Sonntag, 14. Oktober 2012

0,4 Eine Perfekte Neue Welt


0.4
Eine Perfekte Neue Welt
Mike Lancaster

Inhalt
"Wenn ihr gegen alle Wahrscheinlichkeit irgendwann diese Kassetten finden solltet, dann spielt sie ab, hört meine Stimme, ich bitte euch. Damit ihr wisst, dass es uns gegeben hat, dass es uns gibt und dass wir euch alle vermissen." Ein einziger Moment, eine einzige Entscheidung, können manchmal das ganze Leben verändern. Als der fünfzehnjährige Kyle Straker sich als Freiwilliger für eine Hypnosevorführung meldet, ahnt er nicht, dass er damit sein Schicksal besiegelt. Denn als Kyle aus seiner Trance erwacht, erwartet ihn ein unglaublicher Anblick: Alle anderen Einwohner seiner Stadt, seine Familie und Freunde sind reglos eingefroren. Kein Blinzeln, kein Beben der Nasenflügel - nichts und niemand bewegt sich mehr. Als die Menschen endlich erwachen, wird alles nur noch schlimmer. Für Kyle beginnt ein wahrer Albtraum: Alle um ihn herum sind wie ausgewechselt und er fühlt sich zunehmend bedroht. Zwar ist er angeblich in einer perfekten neuen Welt erwacht. Doch wie perfekt ist eine Welt, in der er nicht sein darf, wer er ist? (Quelle)

Daten zum Buch
Titel: 0.4-Eine Perfekte Neue Welt
Autor: Mike Lancaster
Preis: 14,95€
Seiten: 270
Verlag: Oetinger
Jahr: 2011
ISBN: 978-3-7891-4120-1

Cover:

Ich find das Cover irgendwie voll gruselig… kein Ahnung, wieso, aber der Typ der da drauf is glotzt einen immer so komisch an, deswegen hab ich den losen Umschlag beim lesen immer weggemacht. Naja mach ich ja sonst auch ,aber egal. Ausserdem blick ich nicht so ganz, was genau das Zeichen auf der Stirn von dem Typski zu suchen hat :D Sowie ich mich erinnere geht es nicht um einen Jungen, der ein Zeichen auf der Stirn hat. Das erinnert mich voll an die Bücher die alle irgendwie gleich heissen und in denen irgendwas mit Vampiren is. Im allgemeinen versteh ich nicht, was genau dieses Cover bezwecken soll. Soweit ich weiß is Kyle auch nie nakig oder hat gruselige Adern überall am Körper. Alles in Allem hab ich mir das Buch GANZ SICHER NICHT nach Cover ausgesucht, denn das is so richtig schlecht!

Meine Meinung:
Das Buch war total interessant. Allein die Idee is genial. Ich hatte das Buch innerhalb von einem tag oder so durch.. bzw habs auf der Fahrt zur BUCHMESSE und auf der Rückfahrt gelesen und es war ein richtig cooler Zeitvertreib (wenn man das Cover nicht beachtet…). Die Schrift ist zwar etwas groß, aber das macht nichts. Ich glaube es ist eigentlich für jüngere Menschen bestimmt gewesen, aber naja. Es war trotzdem Interessant. Ich weiß gar nicht mehr wie ich an dasBcuh gekommen bin… ich glaub das war das Buch, dass ich im Buchladen ausversehen vom Regal gedeppert hab oder so. Is ja auch egal. Ich find den Schreibstil recht schön. Es is jetzt nicht perfekt und total kompliziert geschrieben, jaaaa ich gebs je zu es is SEHR einfach geschrieben. Aber es wird eigentlich alles wichtige geklärt und alle sind am Ende halbwegs glücklich ;)
Der Aufbau des Buches ist so ähnlich, wie der von „Tote Mädchen Lügen Nicht“, d.h. Es ist in kasetten unterteilt und da das alles in der Zukunft passiert müssen so normale Begriffe, wie zum Beispiel „Er wand sich vor Eifersucht wie ein Aal“… die sind so ziehmlich das wizgste, wo in dem ganzen Buch steht  :D

Hmm was gibt’s jetzt noch zu sagen? Das Buch ist nicht gerade „hohe Literatur“ oder so. Es ist halt was für zwischendurch… Falls ihr also zufällig mal zu einer Buchmesse (o.ä.) geht und dahin dann 4 stunden zurückfahren müsst und euer mp3 player keinen Akku mehr hat, nehm euch dieses Buch. Auf der Hinfahrt zur Buchmesse hab ich noch Time*Out fertig gelesen, aber das war nicht so gut, da ist mir ständig schlecht geworden L
Es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen und man hat nicht viel zu denken, wird aber auch nicht langweilig. Ich hatte es (wie gesagt) innerhalb von den 1 ½ Stunden von Würzburg nach Frankfurt und den 4 Stunden von Frankfurt nach Zuhause fertig.

Fazit:
Schreibstil; 3/5
Charaktere: 5/5
Tiefe: 4/5
Handlung: 5/5
Kreativität: 5/5

4/5

Servus, machts guat
Male

Kommentare:

  1. Beim Cover erinnert dich das mit dem Zeichen an House of Night oder? eine Vampirreihe die einfach nicht aufhört die haben alle so Tattoos auf der Stirn...du Arme 4 Stunden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kann sein weiss nicht so genau, ich finde diese bücher schaun alle gleich aus... jaa 4 stunden voll blöd... :(

      Löschen